Rückblick 2010-2006 (Highlights)


Old Merry Tale Jazzband

Sonntag, 29.10.2010

Das LaLi war „rappelvoll“ als die einst bekannteste und berühmteste Jazzband Deutschlands auf die Bühne ging. Das Publikum gehörte überwiegend der Generation an, deren „beste Jahre“ von der Musik der Old Merry Tale Jazzband begleitet wurden.


Die Band war sehr vertraut miteinander, das Programm war nicht starr gestaltet, sondern wurde offenbar spontan gestaltet, die Moderation Addi Münsters unterstrich diesen Eindruck.




8 to the Bar

Sonntag, 22.01.2010

Die „fröhliche Hamburger Kapelle“ spielte sich an diesem Abend in die Herzen des Langenhorner Publikums.

 

Die drei Musiker (Günther Brackmann, Arne Wessel und Claas Vogt) präsentierten ihre Musik locker und lässig, ihr Musikvortrag war geprägt von swingender Leichtigkeit und Improvisationstalent. Swingtitel und Evergreens luden das begeisterte Publikum zum Tanzen ein.




Gorbatschow & Freund

Sonntag, 26.09.2009

Ein Weltstar auf der Bühne des LaLi!

 

Ein kammermusikalisches Konzert mit dem weltbesten Balaleikaspieler Professor Andreij Gorbatschow und seinem Begleiter am Piano Lothar Freund. Sie präsentierten ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude, die das Publikum zugleich überraschte, begeisterte und verzauberte.

 

Ein unvergleichliches musikalisches Ereignis.




Big Daddy Wilson & Doc Fozz

Sonntag, 27.03.2009

Überzeugend echt und mit gewaltiger Bühnenpräsenz servierte das international agierende Duo Wilson Blount und Wolfgang Feld alias Big Daddy Wilson&Doc Fozz seine Lieder, die ihre Zuhörer immer wieder berühren.


Eine Bereicherung des Programms war der Hamburger Top - Bluespianist Jan Fischer, „spezial Guest“ des Abends und musikalischer Verbündeter des Duos.




Michael Krebs

"Vom Wunderkind zum Spätentwickler"

Sonntag, 07.09.2008

Die Presse nennt Michael Krebs die „komische Antwort auf Richard Clayderman“.

 

Mit dem Klavierspiel begann er, um in den Genuss weiblicher Zuneigung zu kommen. Den Kontakt zum Publikum hatte Michael Krebs an diesem Abend sofort, obwohl er, der Schwabe, die Hamburger eher als wenig begeisterungsfähig beurteilt – er ist als blond und nett zu beschreiben, spricht als Schwabe sogar Hochdeutsch und ist obendrein multi – musikalisch und in der Lage, die Frauenwelt zu begeistern. Bei seinen Auftritten legt er mindestens eine Frau über den Flügel (wenn nicht vorhanden, notfalls auch über den Tisch)...




Salut Salon

Sonntag, 14.03.2008

Salut Salon – das ist die perfekte Kombination aus anspruchsvoller Klassik, frechen Chancons und mitreißenden Entertainment. Von der ersten Sekunde an spielten sich Angelika Bachmann, Iris Sigfried, Valerie Stab und Phoebe Scott mit ihrem Programm „Herzenssache“ und ihrer frischen, unkomplizierten Art in die Herzen des Langenhorner Publikums.


Ob mit Kreisler, Bach, Brahms, Liszt oder Piazolle, mit Kinderliedern oder Chancons, die exzellenten Saitenexpertinnen begeistern mit ungeheurer Spielfreude. Ihre freundliche und publikumsnahe Art trägt sicher dazu bei, dass Salut Salon zu dem geworden ist, was zweifellos als Publikumsmagnet bezeichnet werden kann.




Die Newskijs

Sonntag, 29.02.2008

Im klassischen Outfit (schwarzer Anzug, weißes Hemd und „Fliege“) betraten die Künstler die Bühne und schon das erste von ihnen dargebotene Lied brachte die schlicht schwarz gestaltete Bühne zum Leuchten.

 

An dem eigens für dieses Konzert angemieteten Klavier erhielten die Sänger die musikalische Unterstützung durch den Pianisten Joachim Kuntzsch, der das Konzert auch mit seiner imposanten Stimme bereicherte. Mit ihm gemeinsam machten die Sänger das Konzert mit ihren herausragenden Stimmen und ihrer Ausstrahlung zu einem musikalischen Hochgenuss.




Abi Wallenstein & BluesCulture

Sonntag, 09.11.2007

Langenhorn hat gebebt! Bereits wenige Minuten nach Beginn dieses Konzertes ließ die Band die Luft mit „Blues total“ wahrhaft vibrieren, vom rockigen Boogie bis zur melancholischen Ballade.

 

Im Bann dieser mitreißenden Rhythmen die jubelnden, wippenden und tanzenden Menschen. Der Sound vermochte sie in jedem Moment zu faszinieren und zu begeistern.


„Langenhorn, eine Blues – Oase“, wer hätte gedacht, dass die Blueslegende Abi Wallenstein und seine beiden Musiker Steve Baker und Martin Röttger dies einmal behaupten würden.




Henning Venske

"Spätlese trocken"

Sonntag, 02.02.2007

„Eine Spätlese muss man sich auf der Zunge zergehen lassen“ ebenso die trockenen, spöttisch-analytischen Betrachtungen von Henning Venske.

 

„Spätlese trocken“, das ist Satire für Fortgeschrittene. Es wurden gesellschaftliche Verhältnisse mit politischem Interesse betrachtet, Henning Venske gab seine Meinung analytisch, pointiert, scharfzüngig und schonungslos ab.


Begleitet wurde Henning Venske von Frank Grischek, einem „angetrunkenen Straßenmusiker“, der mit seinem Akkordeon und versteinerter Miene für die Entspannung der Lachmuskeln und versöhnliche Klänge sorgte.




Bidla Buh

"Fracksausen"

Sonntag, 06.10.2006

Gelungener Start in das neue „LaLi Zeitalter“.


Das LaLi erstrahlte nach monatelangen Umbauarbeiten im neuen Glanz.
Das Festtagspublikum wurde mit Bidla Buh und Musik – Comedy im Stil der 20er bestens unterhalten. Ein glanzvoller Auftritt der der Hamburger Jungs Hans Torge Bollert, Olaf Klindwort und Jan Frederick Behrend, die einen Augen – und Ohrenschmaus boten, der mit tosendem Applaus im restlos ausverkauftem Haus belohnt wurde.

 

 

 

Fotos und Texte: Ulrike Lautenschlager


Veranstalter:

Kulturmix in Langenhorn e.V.

Büro der Fritz-Schumacher-Siedlung

Tangstedter Landstr. 221a

22417 Hamburg

 

Tel.: 040 - 530 48 371

Veranstaltungsort:

LaLi Kulturhaus

Tangstedter Landstr. 182a

22415 Hamburg



Kulturmix weiterempfehlen?

Nutzen Sie die folgenden Buttons, um unsere Website Ihren Freunden und Bekannten zu zeigen:

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Impressum  ▫  Datenschutz  ▫  AGB  ▫  Kontakt